#HEROES - Linda von Lookslikeberlin über Stil, Superpower und Nachhaltigkeit

“Jeder ist ein Held in seiner eigenen Geschichte, wenn du nur hinsiehst” - Maeve Binchy.

Orbasics ist ein Label für jeden Tag - die Herausforderungen des Alltags inspirieren uns. Oft fragen wir uns: “Hier beeindruckt uns jemand - durch Stil, durch Haltung, durch Engagement für die gute Sache - aber wie macht sie / er das?" Was ist dieses gewisse Etwas, das uns inspiriert? Das fragen wir in unserer neuen Reihe #HEROES - und lassen unsere Alltagshelden einfach selbst zu Wort kommen.

Dürfen wir vorstellen - Linda

Den Anfang macht heute Linda von Lookslikeberlin, Stylistin aus Berlin. Sie teilt auf ihrem Instagram-Account ihren Alltag als Dreifach-Mama von Malaika, Naemi und Omari. Sie macht vor schwierigen Themen wie Perfektionismus oder dem Gespräch über die erste Periode mit ihrer ersten Tochter nicht halt - und vertritt nachhaltige Mode wo sie kann. Ihre Outfits sind ikonisch - und ehrlich auf Alltagstauglichkeit getestet. Eine bessere Botschafterin für unsere ersten kuscheligen Basics für Damen, die ihr übrigens hier vorbestellen könnt, hätten wir uns nicht wünschen können. 

This is Linda, mom and stylist from Berlin

Stylist-from-Berlin-Stylistin-Berlin-Orbasics-01Copyright @lookslikeberlin

Vor 20 Jahren kam die gebürtige Kenianerin mit ihrer Mutter nach Berlin. Seitdem liebt sie die Kontraste dieser Stadt, die sich immer wieder neu erfindet. So wie Linda selbst.

Diese Leidenschaft hat sie zum Beruf gemacht. Linda ist leidenschaftliche Stylistin aus Berlin und Showroom-Managerin bei blackbird/berlin.

Getreu ihrem Motto: “Alles, was ich tue, tue ich mit Liebe”, verrät sie uns im heutigen Interview ihre Superpower, was sie auf dieser Welt gerne verändern würde und gibt Tipps für nachhaltige Kindermode.


1. Liebe Linda, über deinen Blog wissen wir bereits einiges über dich. Wie würden deine Kinder dich beschreiben? 

Ich habe meiner 10-jährigen Tochter Malaika diese Frage gestellt.

Sie sagt, ich sei streng und liebevoll.

2. Was ist deine Superpower? 

Ich habe keine Angst davor, Schwäche zu zeigen oder nach Hilfe zu fragen.

Das hilft mir, mich selbst nicht zu verlieren und alles unter einen Hut zu kriegen.

3. Wenn du die Macht hättest, eine Sache auf der Welt zu verändern, welche wäre das?

Ganz klar das Gesundheitssystem. Jeder Mensch hätte Anrecht auf eine kostenlose Krankenversicherung.

4. Was ist dein erster Gedanke morgens nach dem Aufstehen?

Was steht heute an?

Stylist-from-Berlin-Stylistin-Berlin-Orbasics-02Copyright @lookslikeberlin

5. Wir lieben deinen Stil. Wie würdest du deinen Look beschreiben?

Mein Look ist sehr vielfältig und farbenfroh. Ein Mix aus Urban und chic mit einem Touch Vintage. Mein Stil ist immer entweder over the top oder skandinavisch schlicht. Ich gehe ungern Trends nach, sondern versuche meinem Stil treu zu bleiben. 

6. Wie kamst du auf die Idee, deine Looks über Instagram und deinen Blog zu teilen?

Meine Leidenschaft und Liebe zur Mode habe ich meiner modebewussten Mama zu verdanken. Ich habe mir viel von ihr abgeschaut und liebte ihren Modestil. Irgendwann lernte ich meine Freundin Jules kennen, die mich für ihren Blog fotografieren wollte. Ich fand ihren Blog so schön. Beim Gespräch, mit Wein, haben wir ohne viel zu überlegen einen Blog für mich eröffnet und uns den Namen Looks like Berlin ausgedacht. Das Gespräch war vor knapp 7 Jahren. Kurz danach entdeckte ich auch Instagram.  

7. Würdest du sagen, dein Style hat sich verändert seitdem du Mutter bist?

Mein Style hat sich sehr verändert. Mein Stil ist viel lässiger und komfortabler geworden. Ich trage nur zu besonderen Anlässen High Heels.                        

Stylist-from-Berlin-Stylistin-Berlin-Orbasics-04
Copyright @lookslikeberlin

8. Woher schöpfst du deine Inspiration?

Ich blättere immer noch ganz gerne Modezeitschriften wie Vogue und Milk Magazine durch. Außerdem lasse ich mich viel von Pinterest inspirieren.  

9. Welches Teil ist aus deinem Kleiderschrank nicht wegzudenken?

Schwierige Frage! Ich muss hier zwei Teile aufzählen, da ich mich nicht entscheiden kann. Mom Jeans und Lederjacke! Ich finde beide Kleidungsstücke toll und sie passen fast zu jedem Look.

10. Wir lieben die Outfits deiner Kids! Wo kaufst du für sie am liebsten ein?

    IIch beschäftige mich seit ein paar Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit. Ich kaufe meistens auf Mamikreisel oder im Second Hand Shops ein. Ansonsten unterstütze ich sehr gerne Berliner Labels wie MONKIND und Noé & Zoë. Ich finde die Labels unglaublich toll! 

    Stylist-from-Berlin-Stylistin-Berlin-Orbasics-05.jpg
    Copyright @lookslikeberlin

    11. Worauf achtest du beim Kauf von Kinderkleidung?

      Die Kleidung soll stylisch, aber auch bequem sein. Mir ist auch das Material der Kleidungsstücke sehr, sehr wichtig.

      12. Hast du Tipps zu Styling oder Materialien für andere Eltern?

        Kennt ihr den Spruch: Kaufst du billig, kaufst du 3x.

        Mein Rat ist, nicht immer auf den Preis zu schauen, sondern auf das Material. Es ist sehr wichtig sich Gedanken zu machen, aus welchem Stoff das Kleidungsstück hergestellt wurde, wenn man es seinem Kind anzieht. Meistens sind sie langlebiger und können an Geschwister oder Freunde weitergegeben werden. Ich liebe Basics und genderneutrale Klamotten. Sie sind praktisch! Ich finde man kann Basics zu jedem Anlass anziehen, wenn man sie richtig kombiniert. Wir haben sie in allen unterschiedlichen Farben.

        13. Die nie gestellte Frage: Wenn du dir eine Frage wünschen dürftest, welche wäre das? Und was würdest du antworten?

        Woran glaubst du?

        Ich glaube an Gott. Mein Glaube ist mir nämlich sehr wichtig.

        Stylist-from-Berlin-Stylistin-Berlin-Orbasics-03Copyright @lookslikeberlin

        Wir sind verliebt in ihren Style und ihren Spirit, mit dem sie uns immer wieder in ihren Bann zieht. Linda ist einzigartig, bodenständig und bleibt sich selbst stets treu. Wir sind stolz, dass sie mit uns gemeinsam neue Wege geht und bedanken uns für dieses inspirierende Interview.

        Bist du nun neugierig auf die neue Womenswear von Orbasics? Hier findest du erste Informationen. Folge uns auf Instagram und erfahre alle News als Erste*r.

        Nathalie

        Nathalie lebt ihren Traum. Gemeinsam mit ihrem 5-Jährigen Sohn brach die Single-Mama auf, um die Welt zu entdecken. Nach 10 Jahren in Berlin folgte ein One-Way-Ticket nach Südostasien. Passend zu diesem Mutausbruch wagt sie den Schritt in die Selbstständigkeit und arbeitet seitdem ortsunabhängig als freie Redakteurin. 

        Kommentar hinterlassen

        Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

        Shop now