Second Hand Kinderkleidung – der einfachste Weg zu einem nachhaltigen Kleiderschrank

Heute selbst Mutter, verstehe ich die Intention meiner Eltern vermutlich noch besser als damals. Wenn die ersten Kinderkleider ungetragen aussortiert werden müssen, fängt bei den meisten Eltern ein Umdenken an. Brauchst du Strampler Nummer zehn wirklich und muss es immer das Neuste vom Neusten sein?

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und der Trend geht in Richtung Minimalismus und Second Hand. Warum Second Hand die bessere Wahl ist, wo du die besten Angebote findest und wie du deinen ökologischen Fußabdruck verkleinern kannst, erfährst du jetzt!

second-hand-kids-clothes-orbasics

Foto von Signature June @ Unsplash

 

Warum eigentlich Second Hand Kinderkleidung?

Diese Frage kommt vor allem dann auf, wenn man gemütlich durch die Kinderabteilung diverser Fast-Fashion-Anbieter schlendert und der Versuchung nur schwer widerstehen kann. Doch spätestens wenn man sich mit der Qualität beschäftigt, fällt es leichter, einfach weiterzugehen. Second Hand Kinderkleidung ist die Antwort darauf, wie man in gute Qualität investiert und dabei seinen ökologischen Fußabdruck verringert. Besonders nachhaltig und fair produzierte Bio-Kinderkleidung hat einen geringen Wertverlust, hält meist länger und kann somit auch von mehreren Geschwisterkindern getragen werden. Außerdem lässt sie sich gut weiterverkaufen. So profitieren mehrere Generationen von den individuellen Einzelstücken, die von jeder Familie neu kombiniert werden können.

Wer trotzdem der Versuchung von Glitzer oder Merchandise-Kleidung nachgeben möchte, hat beim Second Hand Shopping den Vorteil, die Kreislaufwirtschaft zu nutzen und damit wertvolle Ressourcen zu schonen. Wer second hand kauft, verringert damit nicht nur seinen CO2 Ausstoß, sondern schont nebenbei auch noch den eigenen Geldbeutel.  

second-hand-kids-clothing-orbasics

Foto von Markus Spiske @ Unsplash

Do's and Don'ts 

Sicher stellst du dir nun die Frage, was du beim Kauf von Second Hand Kinderkleidung beachten solltest. Damit du keine böse Überraschung erlebst, haben wir die wichtigsten Punkte für dich zusammengefasst: 

1. Die richtige Größe?

Nicht jedes Teil muss hundertprozentig passen. Lass dich nicht davon abschrecken, wenn ein Teil mal nicht ganz so gut sitzt, oder du beim online shopping unsicher bist. Die Schneideri deines Vertrauens kann dir im Zweifelsfall schnell und günstig helfen. Vielleicht bist du selbst talentiert und kannst etwas nachbessern. Maßgeschneiderte Kleidung für wenig Geld! 

2. Die Menge machts

Egal ob Flohmarkt oder Onlineplattform - wer mehrere Stücke nimmt, ist in einer guten Verhandlungsposition. Außerdem braucht man weniger Pakete und spart somit zusätzlichen CO2 und Verpackungsmüll. 

3. Nicht alles muss Second Hand sein

Nachhaltig, aber nicht zu jedem Preis. Unterwäsche oder Strümpfe solltest du lieber neu erwerben. Vorsicht auch bei Kinderschuhen, denn auch wenn sie kaum getragen wurden, läuft sich das Fußbett ein und passt somit nicht mehr zu einem anderen Fuß. Gesunde Ausnahme: Barfußschuhe, die kannst du nach Herzenslust auch Second-Hand kaufen, denn hier läuft sich kein Fußbett ein! 

4. Keine Rückgabe

Vorsicht bei Privatverkäufen. Da es kein Rückgaberecht gibt, solltest du die Ware schon vor dem Kauf gut prüfen und alle Fragen klären. Hast du die Kleidung erstmal bei dir, gibt es kein zurück mehr. Hast du dich doch mal vertan, besteht aber kein Grund zur Sorge, denn so wie auch du sucht sicher jemand nach genau diesem Teil. Vielleicht freut sich ja jemand in deinem eigenen Bekanntenkreis darüber - keep the circle going! 

5. Capsue Wardrobe

Minimalismus liegt gerade voll im Trend, denn weniger ist mehr. Erstelle mit Hilfe eines Moodboards deine individuelle Capsule Wardrobe und versuche, mit so wenig Kleidungsstücken wie möglich, die verschiedensten Outfits zu erstellen. Kombiniere deine liebsten Farben und Schnitte zu einem perfekten Kleiderschrank und tobe dich kreativ aus! Du kannst dein Moodboard aus Zeitschriften und Fotos basteln oder ein digitales Moodboard auf Plattformen, wie Pinterest, erstellen. Spaß und Inspiration garantiert! 

6. Aus Alt mach Neu

Stichwort: Thrift-Flip! Auch aus den Modesünden von anderen kann man noch schicke Outfits zaubern. Werde kreativ beim Upcycling von Second Hand Kleidung. Du kannst zum Beispiel sehr einfach aus Röcke aus Kleidern machen oder deine neuen Jeans mit alten Stoffen und Stickereien verzieren - dafür musst du kein Profi an der Nähmaschine sein. Es gibt sogar viele Tricks, wie man Kleidung ganz ohne zu Nähen upcyceln kann! Beim Upcycling sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, oft findet man gerade auf Plattformen wie Youtube oder Pinterest tolle Anleitungen und Tipps und Tricks! second-hand-kids-clothes-orbasics

Online - für jeden etwas dabei

Früh aufstehen ist nicht so deins und bei Wind und Wetter auf dem Flohmarkt nach Schnäppchen und Schätzen suchen passt einfach nicht in dein Lebenskonzept? Kein Problem, denn die Auswahl an Onlineshops für Second Hand Kinderkleidung ist mindestens genauso riesig. 

1. Vinted

Ehemals „Mamikreisel“ und “Kleiderkreisel” glänzt Vinted unter neuem Namen mit allerlei Auswahl in absolut jedem Preissegment. Und nicht nur Kleidung, sondern auch Zubehör, Spielzeug und reichlich Haushaltswaren kannst du dort ohne großen Aufwand finden. 

2. Depop

Wer auf der Suche nach individuellen Stücken ist findet bei Depop weltweit Anbieter*innen von cooler und stylischer Kleidung. Da ist wirklich für jeden etwas dabei! 

3. Poshmark

Du hast lust auf second hand aber kein Händchen für das perfekte Outfit? Auf Poshmark stellt dir die Community deine perfekt passenden Stücke zusammen und garantiert dir den optimalen Vintage Look! 

4. Etsy

Wenn es etwas auf Etsy nicht gibt, dann existiert es nirgends. Nutze die Plattform für eine gezielte Suche, statt dich durch Unmengen an Kleidungsstücken in Second Hand Shops zu wühlen und unterstütze zur selben Zeit kleine, super süße Geschäfte. Win-Win! 

5. Vestaire Collective

Auch Liebhaber*innen von Haute Couture können second hand auf ihre Kosten kommen. Bei Vestaire Collective findet ihr die angesagtesten Designer bis zu 70% reduziert. 

6. eBay Kleinanzeigen or Nebenan

Wer sich den Versand ganz sparen möchte, findet eine gute Auswahl an Second Hand Kinderkleidung auf eBay Kleinanzeigen, Nebenan oder Facebook Marketplace. So kann unkompliziert und mit ein bisschen Glück auch ganz spontan Last Minute geshoppt werden. 

7. Räubersachen

Es steht ein besonderer Anlass vor der Tür oder du brauchst gewisse Kleidung nur für einen absehbaren Zeitraum? Dann miete dir doch einfach das passende Teil bei Räubersachen. Und wenn du dich doch in das ein oder andere Teil verliebst, kannst du es ganz einfach auslösen und behalten! 

8. Bubblemum Society 

Second Hand Kinderkleidung vom Start-Up einer echten Powerfrau? Yes Please! Julia, die Gründerin der Bubblemum Society, hat sich einen Traum erfüllt und einen Online Shop für Second Hand Kinderkleidung aufgebaut. Wenn du zu den Ordnungsliebenden Einkäufer*innen gehörst, ist die Bubblemum Society genau das Richtige für dich. Alle gebrauchten Artikel sind kategorisiert und übersichtlich sortiert. Eine unkomplizierte Shopping Experience ist somit garantiert! Ein weiteres Plus ist die Prüfung aller Verkäufer*innen. Böse Überraschungen beim Öffnen deines Pakets sind also Geschichte. 

9. Second Hand Shops online

Wenn du kleinere Shops unterstützen möchtest, bist du bei „Mama Mias Second Händchen“ oder „der kleine Filou“ ganz richtig. Diese tollen Frauen haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und verkaufen Kinder Second Hand Kleidung - auch online. 

10. Regionalzeitungen

Und wenn du dann doch mal Lust haben solltest, einen Basar oder Flohmarkt zu besuchen lohnt es sich, in den örtlichen Zeitungen oder Facebookgruppen nachzusehen. Dort findest du die schönsten Märkte deiner Umgebung und kannst das ganze vielleicht sogar mit einem tollen Familienausflug verbinden.

Unser Tipp: Für Schwangere, die ihren Mutterpass vorzeigen können, gibt es oft gesonderte Einlasszeiten!

Natürlich gibt es noch viele verschiedene andere Möglichkeiten, ein tolles Second Hand Shopping Erlebnis zu haben. Traue dich neue Dinge auszuprobieren und finde die perfekte Plattform für dich.

Second Hand Kleidung ist keine Einbahnstraße

Deine Kinder sind aus ihren schönen „neuen“ Sachen schneller rausgewachsen, als es dir lieb ist? Nun kannst du den Kreislauf erhalten, indem du gut erhaltene Kleidung für weitere Kinder aufbewahrst.

Für ein erfolgreiches Verkaufserlebnis vergleichst zu am Besten vorher die aktuellen Verkaufspreise deines Items und bietest deine Kleidung anschließend auf mehr als nur einer Plattform an. Je breiter aufgestellt du bist, desto eher findet dein Teil jemand Neuen. 

Damit sich deine potentiellen Kunden ein gutes Bild von deinem Produkt machen können, bietet es sich an, dass du die Kleidung so gut wie möglich beschreibst und auch die Maße angibst. Gute Bilder, am Besten im getragenen Zustand, verbessern deine Chance auf einen guten Preis.

Um besser gefunden zu werden bieten einige Plattformen die Möglichkeit an Hashtags oder Schlagwörter zu verwenden. So wirst du leichter bei einer gezielten Suche gefunden und machst damit mehr Leute auf deine tollen Produkte aufmerksam.

second-hand-kids-clothes-orbasics

Foto von  Maude Frédérique Lavoie @ Unsplash

Für eine bessere Welt

Du siehst, Second Hand Kinderkleidung ist bei Weitem nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick wirkt. Dir deinen eigenen, individuellen und gleichzeitig nachhaltigen Kleiderschrank zusammenstellen kann nicht nur super viel Spaß machen und zu deinem neuen kreativen Hobby werden, sondern so ganz nebenbei zerkleinerst du auch noch deinen eigenen CO2-Fußabdruck.

Dank des weitreichenden Netzwerks und endlosen Möglichkeiten ist ein endloses Horden getragener Kleidung älterer Geschwister nicht mehr nötig, denn irgendwo freut sich sicherlich jemand über deine ehemaligen Lieblingsteile.

Also worauf wartest du noch?

(Unser Tipp: Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz , die AWO Kleiderkammern, die Caritas, aber auch die SOS Kinderdörfer freuen sich sehr, wenn sie Kinderkleider Spenden erhalten!) 

 

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Shop now